Studio

digital + brand + content + design = vista ?

Wer ist vista überhaupt?
vista ist aus dem Zusammenschluss der beiden Designbüros „optik“ und „zweizueins“ Anfang 2019 entstanden. Wir, die drei Gründer – Katharina Sussek, Andreas Magino und Jens Müller – bringen jeweils mehr als 10 Jahre Berufserfahrung mit, haben unterschiedlichste Projekte für große und kleine Auftraggeber realisiert und dafür eine Menge Designpreise abgeräumt. Unserer Meinung nach gibt es allerdings durchaus Wichtigeres als „Awards“ mit hohen Teilnahme­gebühren, zum Beispiel messbare Erfolge und zufriedene Auftrag­geber, die seit vielen Jahren vertrauensvoll mit uns arbeiten — oder die zahlreichen Erwähnungen unserer Projekte in der internationalen Presse.

Was unterscheidet vista von anderen Designbüros?
Die Begeisterung für Inhalte und Themen. Egal, ob es um ein neues Corporate Design, die Entwicklung einer Digitalstrategie oder um die Realisierung eines Buches geht, wir versuchen im Rahmen der Möglichkeiten zu Experten für die jeweilige Aufgabe zu werden. Im Zuge einer intensiven Recherche, die ergänzend zum Briefing und zusätzlich zum gelieferten Material des Auftraggebers erfolgt, entdecken wir ganz oft interessante und bislang noch gar nicht in Betracht gezogene Herangehensweisen an die Lösung.

Was erwartet Sie bei der Zusammenarbeit mit vista?
Ein nettes und hochmotiviertes Team aus Designerinnen und Designern, die mitdenken. Persönliche Ansprechpartner, die sich ganz der entsprechenden Aufgabe verschreiben und kompetent beraten. Fair kalkulierte und transparent kommunizierte Honorare. Hoch­qualitative Designlösungen, die keine Eintagsfliegen sind, und die auch im internationalen Vergleich mithalten können. Ein umfang­reiches Kreativ-Netzwerk, das bei Bedarf die passenden Texte, Fotos, Filme oder Techniklösungen beisteuert. Meetings, bei denen viel gelacht wird und guter Kaffee auf dem Tisch steht.


Studio
  • Digital

    Wir denken in digitalen Lösungen und sehen das Digitalzeitalter als Chance — sowohl für etablierte Unternehmen als auch für Gründerinnen und Grün­der. Design ist einer der entschei­denden Treiber dieser Entwicklung. Es bietet Orientierung und Differen­zierung in einer komplexen und durch Schnelligkeit geprägten Medienwelt. Unsere Tätigkeit geht aber weit über den grafischen Entwurf hinaus. Smartes Inter­face-Design, optimale User-Experience und die Entwicklung überzeugender Digital­strategien gehören seit langem zu unseren Kernkompetenzen.

  • Brand

    Jedes Vorhaben, jede Unternehmung und jede Idee braucht Identität, um Erfolg zu haben und wahrgenommen zu werden. Wir brennen für gutes Branding, das Werte und Ziele visua­lisiert und Mitbewerber alt aussehen lässt. Ob Neuentwurf oder Neu­aus­richtung. Wir entwickeln maßge­schnei­derte visuelle Konzepte und begleiten den Branding-Prozess von der Analyse bis zur Umsetzung. Unsere Lösungen sind dabei so individuell wie die Arbeitsfelder unserer Auftraggeber, die von Kultur­institutionen bis hin zu Industrie­unternehmen reichen.

  • Content

    Ohne Inhalt kein Design. Wir ver­stehen Texte, Bilder oder Filme nicht nur als Gestaltungsmaterial, sondern als die Essenz der Lösung. Ein beson­derer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Realisierung von redak­tionellen Medien wie Magazinen und Büchern. Im Auftrag von Verlagen, Kultur­institutionen und Unternehmen haben wir in vielen Fällen nicht nur die Gestaltung übernommen, sondern auch die Inhalte erarbeitet. Auch fernab des Gedruckten, zum Beispiel bei Konferenzen oder Ausstel­lungen, sorgen wir nicht nur für gute Gestal­tung, sondern generieren auch span­nende Inhalte.

  • Design

    Wir stehen für durchdachte und einzig­artige Designlösungen. Unabhängig von Art und Umfang des Projekts fragen wir nach und hören zu. So entstehen Ergebnisse von höchster gestalterischer und konzep­tio­neller Qualität, die ihren Zweck erfüllen und die Menschen erreichen. Als Partner denken und handeln wir ganz im Sinne unserer Auftraggeber und doch mit eigenem Kopf und dem wertvollen Blick von außen. Unsere Arbeiten sorgen für Auf­merk­samkeit, sind dabei höchst zeitgemäß und gleichzeitig von langlebiger Qualität.


  • Auftraggeber


    Presse


    Katharina Sussek hat in Düsseldorf Kommunikationsdesign studiert und als Diplomarbeit ein transmediales Magazin zu den Sinnen des Menschen vorgelegt. Direkt nach ihrem Studium gründete sie das Designbüro ZWEIZUEINS. Seit 2006 ist sie für Auftraggeber aus unterschiedlichen Branchen tätig und realisiert Projekte in den Bereichen Corporate und Editorial Design. Ihre Arbeiten wurden mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Als Lehr­beauftragte unterrichtet sie regel­mäßig an der Hochschule Düssel­dorf/Peter Behrens School of Arts und realisiert spannende Magazin­projekte mit ihren Studierenden. Seit 2018 ist sie Kuratorin im Board des Open-Source-Festival Congress und mitverantwortlich für das jährliche Line-Up aus internationalen Gästen.

    Andreas Magino studierte an der Ber­gischen Universität Wuppertal und reali­sierte seine Diplomarbeit „Orts­gespräch – Kommunikation im öffentlichen Raum“ 2004 bei Prof. Heribert Birnbach und Prof. Dr. Dr. h.c. Siegfried Maser. Anschließend war er freiberuflich für ver­schie­dene Designbüros und Agenturen in und um Düsseldorf tätig. Das von ihm mitgegrün­dete Online-Grafik-Projekt „BATTERIE“ wurde mehr­fach ausgezeichnet und erhielt unter anderem einen Lead-Award. Ab 2006 war Magino mit dem Büro ZWEIZUEINS selbstständig tätig und realisierte zahl­reiche Designprojekte für kleine und große Auftraggeber.

    Jens Müller hat in Düsseldorf Kommuni­kations­design studiert. Anschließend gründete er das Designstudio Optik und arbeitete für unterschiedlichste Auftrag­geber aus Kultur und Wirtschaft. Für die Deutsche Post realisierte er seit 2007 beispielsweise ein Dutzend Sonder­brief­marken, die in Millionenauflage gedruckt wurden. Gemeinsam mit Karen Weiland-Adams gewann er 2013 den renommierten Corporate-Design-Wettbewerb der Kieler Woche. Neben seiner Arbeit als Gestalter forscht er über die Geschichte des inter­nationalen Grafik­designs und ist Autor vielbeachteter Fach­bücher, darunter Best­seller wie „Logo Modernism“ (Taschen, 2015). Jens Müller unterrichtet regelmäßig als Lehrbeauftragter an der Hochschule Düsseldorf/Peter Behrens School of Arts sowie am Fachbereich Design der Fach­hoch­schule Dortmund. Seit 2018 ist er Kurator im Board des Open-Source-Festival Congress und mitverantwortlich für das jährliche Line-Up aus internationalen Gästen.

    Studio

    Zusammenarbeit
    Sie haben es bis zu diesem Punkt der Web­site geschafft und möchten noch mehr über vista erfahren? Sie benötigen für ein ganz konkretes Vorhaben etwas aus den Bereichen Digital, Brand, Content oder Design? Dann sollten wir uns unbedingt einmal kennenlernen. Rufen Sie uns an! Schreiben Sie uns eine Mail! Kommen Sie doch mal bei uns vorbei! Wir nehmen uns gerne Zeit für ein persönliches Gespräch.

    Jobs
    Derzeit ist unser Team komplett. Wir freuen uns aber immer über gute Bewerbungen für feste oder freie Mitarbeit — am liebsten mit einem überzeugenden Portfolio als PDF oder Web-Link.

    Praktikum
    Wir bieten regelmäßig einen bezahlten Praktikums­platz für Studie­rende des Studien­gangs Kommunikationsdesign an. Ihr solltet das Grundstudium absolviert haben, sechs Monate Zeit mitbringen, schon ein vorzeigbares Portfolio vorweisen können, die gängigen Tools für Web, Motion und Print beherrschen und die Bereitschaft mitbringen in einem kreativen Team an kleinen und großen Projekten von Tag 1 an mitzuarbeiten. Klingt gut? Schickt uns gerne mal was zu!